Im CrossFit benutzen wir als Ausgangslage deinen Körper zum Training. Das heisst, dein eigenes Körpergewicht und freie Gewichte wie du im Alltag Objekte wie eine schwere Kiste oder Blumentopf antreffen würdest. Wenn du dich korrekt bewegst und Dinge hebst, dann trainiert das deinen Rücken und Rumpf. Die Muskulatur wird stärker und kann mehr tragen wenn du z.B. 8-9h lang im Büro sitzt.

Unsere Coaches sind zu vergleichen mit Physiotherapeuten, die sicherstellen möchten, dass du im und ausserhalb des Trainings korrekte Bewegungsabläufe und Haltung einnimmst, sodass du stark wirst und weniger Rücken- oder Nackenbeschwerden hast (50% unserer Kunden klagen bevor sie zu uns kommen über Rücken-, Nacken- oder Kopfschmerzen). Oft sind dies “kleinere Beschwerden”, die durch das lange Sitzen und falscher Haltung ausgelöst und mit der Stärkung im Training schon innert Wochen verbessert werden.

Wir haben jedoch auch schwierigere Fälle, wo der Rücken oder Bandscheiben früher mal sehr angeschlagen waren. Unten findest du Martyn, der uns erzählt, wie ihm das Training beim Stabilisieren seiner Rückenbeschwerden geholfen hat.

Dein Coach, Linda

_________

Wenn du mehr über uns erfahren oder uns ausprobieren möchtest, dann buch’ jetzt dein kostenloses Kennenlerngespräch auf: www.crossfitrapperswil-jona.ch/kennenlernen
www.crossfitmeilen.ch/kennenlernen
www.crossfithorgen.ch/kennenlernen

Translate »